DIY Vogelfutter für den Winter
Tanne Toni · 10. Januar 2021
Servus, ich bin´s die Tanne Toni :) Für alle die mich noch nicht kennen: ich wohne bei der Nicki in Faistenau und darf euch und eure Kinder durchs Jahr führen! Eigentlich bin ich auf Facebook auf der Seite Zauberwald - Naturwerkstatt unterwegs, aber für besonders wichtige Beiträge darf ich auch diesen Blog hier nutzen! Vögel füttern * ja oder nein? Bei uns definitiv JA! Die Natur hat sich verändert * es gibt nicht mehr so viel Platz für die Vögel und Wildtiere, weil die Menschen sich...
Gedanken zum "richtigen" Einstellplatz
Pferd · 03. Januar 2021
Wenn Pferde zur Familie gehören, sollte man sich unbedingt mit ihren Bedürfnissen auseinandersetzen! Was braucht mein Pferd? Was wäre toll, ist aber nicht unbedingt notwendig? Was sind absolute No Go's? Worauf kann ICH verzichten? In erster Linie sollen sich die Pferde an ihrem Einstellplatz wohl fühlen, denn sie wohnen 24/7/365 dort * der Fokus der Anforderungen von uns Menschen soll sich darauf beziehen. Doch worauf muss beim optimalen Einstellplatz geachtet werden? => Offenstall,...

15. Dezember 2020
Kokosbusserl gehören zu Weihnachten wie Zimt, Weihrauch und ein Christbaum :) Und da unsere Tiere zur Familie gehören, hab ich auch für sie Kokosbusserl gebacken * mit angepassten Rezepten natürlich: Kokosbusserl für 2-Beiner Zutaten: 3 Eiklar E 1 Prise Salz W 100 g Rohrzucker E 200 g Kokosflocken E 1 Eßl. Zitronensaft H 1 Pr. Kardamom M 1 Pr. Bockshornkleesamen F Zubereitung: Eiklar und Salz steif mixen, Zucker unterrühren bis eine dicke Creme entsteht. Kokosflocken, Zitronensaft und...
29. November 2020
Bratwürstlsunntog Was prasselt denn gar a so heut in der Rein? A Grücherl kimmt uma von der Kuchl ganz fein. Das steigt oan in d´Nasn, frei anrazn tuats! Was wird denn heut bratn, was gibt´s denn heut Guats? Ja, Bratwürstlsunntog is, schauts enks nur an: Da lingan die Würstl Frisch bratn und braun. Und a Saft nuh, guata, a Schüssel voll Kraut, wie gusterhaft als so a Mahlzeit ausschaut. Der Vater und d´Kinder, die sitzn beim Tisch, und d´Muatter bringt d´Pfann mit die Würstln schen...

15. November 2020
Wenn ich in der Früh aufstehe und aus dem Fenster sehe, dann erblicke ich Wiesen, Wälder, Berge, den Himmel * ich habe mehr tierische Nachbarn als Menschen :) Für manche klingt das total romantisch, einige würden gerne mit mir tauschen, andere bevorzugen das Stadtleben. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen als hier zu wohnen. Mit der Natur leben, die Jahreszeiten genießen, am Lagerfeuer sitzen, meine Blumen betüdeln, die Kräuter genießen, das Gemüse frisch aus der Erde holen *...
10. November 2020
Martin von Tours, dieser Name ist vielen ein Begriff. In den Kindergärten wird ein richtiges kleines Fest gefeiert, mit einem Laternenumzug und der Mantelteilung, die von den Kindern nachgespielt wird. Martin, geb. 316, wuchs im heutigen Ungarn auf. Seine Jugend verbrachte er in der Heimat seines Vaters in Italien. Martin fügte sich den Wünschen seines Vaters und trat in dessen Fussstapfen, er schlug eine berufliche Laufbahn beim Militär ein. Mit jungen 15 Jahren kam er zur Leibwache des...

5 Elemente Küche für Pferde * kurz erklärt
Pferd · 05. November 2020
Futtermittel * Nahrungsmittel * Lebensmittel lassen sich den Fünf Elementen zuordnen: Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer => Eine Mahlzeit, die alle 5 Elemente beinhaltet, schmeckt besonders gut und unterstützt den Pferdekörper. => Wenn man dem Pferd regelmäßig alle 5 Elemente zu fressen gibt, bleibt es gesund. => Mit dem Inhalt des Futtertrogs kann man ein Zuviel oder Zuwenig eines Elementes im Energiehaushalt des Pferdes ausgleichen. Das klingt ja alles ganz schön und gut,...
26. Oktober 2020

26. Oktober 2020
Schnupfennasen und ihre natürlichen Gegner / Feinde :) Der Winter ist noch gar nicht da und trotzdem rinnt bei dem ein oder anderen schon die Nase. Grade jetzt * mit dem Virus, der unser Leben sehr stark beeinflusst * wird man auch gleich schief angeschaut und man erntet festes Kopfschütteln wenn man sich auch nur ansatzweise traut, in der Öffentlichkeit zu niesen. Eigentlich schade, denn ein freundliches *Gesundheit* wäre eine super Alternative! Wir können unseren Körper unterstützen...
18. Oktober 2020
Iss zum Frühstück wie ein Kaiser * zu Mittag wie ein König * am Abend wie ein Bettelmann. So lautet ein altes Sprichwort * meine Oma hat uns das als Kindern schon erzählt und auch die TCM sieht es so. :) Doch warum? Weil die Verdauung am Vormittag auf Hochtouren läuft und das Frühstück ohne viel Aufwand verarbeiten kann. Beim Mittagessen tut sich der Körper auch noch relativ leicht, weil wir ja doch noch den ganzen Nachmittag auf den Beinen sind und dadurch unseren Stoffwechsel anregen....

Mehr anzeigen