· 

Gedanken zum "richtigen" Einstellplatz

 

Wenn Pferde zur Familie gehören, sollte man sich unbedingt mit ihren Bedürfnissen auseinandersetzen!

 

Was braucht mein Pferd?

Was wäre toll, ist aber nicht unbedingt notwendig?

Was sind absolute No Go's?

Worauf kann ICH verzichten?

 

In erster Linie sollen sich die Pferde an ihrem Einstellplatz wohl fühlen, denn sie wohnen 24/7/365 dort * der Fokus der Anforderungen von uns Menschen soll sich darauf beziehen.

 

Doch worauf muss beim optimalen Einstellplatz geachtet werden?

 

=> Offenstall, Tagesauslauf mit anderen Pferden, Paddockbox,... je nach Pferd (und Angebot) können die Bedürfnisse hier sehr weit auseinander gehen.

 

=> ausreichend Heu / Stroh * das ist ein absolutes Muss!

 

=> sauberes, frisches Wasser muss immer zur Verfügung stehen!!

 

=> genügend Einstreu (damit die Pferde sich hinlegen können)

 

=> Platz!! Das Platzangebot sollte sorgfältig durchdacht werden * der Bereich für die Pferde kann noch so toll sein, wenn dieser von zu vielen Pferden bewohnt wird, ist immer Unruhe in der Herde, Verletzungen sind vorprogrammiert.

 

=> Unterstand! Egal ob Sonne, Regen, Schnee, Sturm * ein Unterstand ist sehr wichtig und sollte nicht unterschätzt werden.

 

=> Herdenkonstellation! Die Zusammenstellung der Herde ist ein sehr wichtiger Punkt * herrscht viel Unruhe, sollte die Zusammenstellung der Pferde neu durchdacht werden.

 

Das sind die wichtigsten Prioritäten für das PFERD bezüglich Einstellplatz.

 

Reitplatz, Roundpen, Ausreitgebiet, Halle... vorhanden? Je nach Training, Alter,... sind sie wichtig oder unnötig 😉

 

Beheiztes Stüberl, Kaffeemaschine, Getränkeautomat,... sind für uns MENSCHEN interessant, aber für die Pferde nicht essentiell und sollten zweitrangig sein bei der Wahl des Stalles.

 

Der optimale Einstellplatz? Kann stark variieren * so wie die Bedürfnisse von PFERD und MENSCH * am Besten ist es, wenn sich ALLE wohlfühlen!!! So wie bei uns 💜

Kommentar schreiben

Kommentare: 0