· 

Wohlfühlpunkte für´s Fräulein

 

Der Dienst, den wir anderen erweisen, ist eigentlich die Miete, die wir für unseren Platz auf der Erde bezahlen.       

-Wilfred Grenfell-

 

Das Fräulein Kim ist mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen, da zwickt und zwackt es hier und dort schon etwas. Neben einem guten Einstellplatz bekommt sie angepasstes Futter, Kräuter, Bachblüten und Schüssler Salze nach Bedarf, regelmäßig Akupunktmassagen nach Penzel und Unterstützung durch Jin Shin Jyutsu. 

 

Es sind oft einfache Griffe, Striche und Massagebewegungen, die in die täglichen Abläufe integriert werden. 

 

Am Anfang war das nicht so, da hab ich viel gelernt, gelesen, geübt und immer wieder nachgeschlagen, bevor ich mich getraut habe, ihr Gutes zu tun. Mittlerweile geht das schon ganz von alleine!

 

Etwas schwieriger wird das bei fremden Pferden * nicht, weil ich nicht fühlen kann, was zu tun ist, sondern weil die Menschen der Pferde oft alles gaaaanz genau wissen möchten!! Wenn die eine Art Anleitung wollen, wissen wollen warum ich genau das jetzt so mache und nicht so, warum dies so funktioniert und das so gemacht wird. :)

 

💙💜 Die beiden Punkte, die ich im Foto markiert habe, wende ich bei der Kim täglich an. Manchmal nur ganz kurz, ein anderes mal kann es auch 45 Minuten dauern * das kommt ganz darauf an, wie die Kim es haben möchte.

 

💙 Die linke Hand an den blauen Punkt, 💜 die rechte an den lila Punkt, auf der anderen Körperseite umgekehrt. 

 

Und heute hab ich mich hingesetzt, überlegt und aufgeschrieben, warum ich genau diese Punkte ausgewählt habe:

 

💙💜 Beide Punkte gemeinsam können den Pferdekörper bei Erkältungskrankheiten, Allergien, Parasitenbefall und Hot Spots positiv unterstützen und die Immunabwehr stärken.

 

💙 Der blaue Punkt ist der Atemspezialist (Kim´s Schwachstelle) und stärkt das Immunsystem (kann jedes Pferd gebrauchen).

 

💜 Der lila Punkt lässt die Sonne im Inneren scheinen, hilft dem Rücken, harmonisiert Beschwerden im Becken (eine alte Verletzung macht der Kim immer wieder mal zu schaffen) und verstärkt die gute Ausstrahlung, das Funkeln in den Augen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0